Beitragspflicht Selbständigerwerbender

Die Beiträge auf das in einem Betrieb erzielten Einkommen aus selbständiger Erwerbstätigkeit sind zu entrichten vom (AHVV 20 I):

  • Eigentümer
  • bei Pacht vom Pächter
  • bei Nutzniessung vom Nutzniesser

Zweifelsfälle

In Zweifelsfällen hat derjenige die Beiträge zu entrichten (AHVV 20 I Satz 2),

  • der für das entsprechende Einkommen steuerpflichtig ist
  • oder wenn dafür keine Steuerpflicht besteht, derjenige der den Betrieb auf eigene Rechnung führt

Kollektiv- und Kommanditgesellschafter

Teilhaber von Kollektiv- und Kommanditgesellschaften haben die Beiträge von ihrem Anteil am Einkommen zu entrichten (AHVV 20 III).

Drucken / Weiterempfehlen: